Mittwoch, 16. Januar 2013

Gute Nachrichten und was gesticktes, genähtes



So, wir sind wieder aus dem Krankenhaus und mit guten Nachrichten zurück:

Das Hauttransplantat ist angewachsen :-)

Jetzt geht es bergauf -
zur mentalen Unterstützung habe ich noch schnell ein Frosch gestickt :-)




Nun muss ich mal ein paar Posts aufholen. Ich habe noch so einiges aus dem letzten Jahr zu zeigen. Der Anfang wird mit diesen Shörts gemacht:


Für den kleinen Mann des Hauses:

Einmal ein Mareenshirt, den ich begradigt habe und einmal ein Xatershirt.

Das Mareenshirt habe ich mit dem tollen Pratenstoff genäht, und bestickt mit der Pratendatei vom Stickbär.

Da der kleine Mann, wie soll es auch anders sein, auf TatüTata- Autos steht habe ich ihm noch ein weiteres Shirt gezaubert.Aus einem Webband gab es dann noch einen Feuerwehrschlauch und es wird heiss begehrt :-) 

Es herrscht ja noch recht Ebbe im Kleiderschrank was (mittlerweile) die Größe 98/104 anbelangt.






glg

Melly



Schnitt: 
Mareen von CZM
Xater von Farbenmix


Stickdatei: 
Piraten von Stickbär
Knubbelkiste von Kunterbuntdesign

Stickdatei: ITH Knuddelfrösche 




Kommentare:

  1. ich freu mich sehr für euch, weiterhin alles gute und eine rasche genesung!
    super schön die shirts und der witzige frosch ♥
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melly

    Ich hoffe für deine Chaosprinzessin das alles nun gut verläuft, wir selber hatten unseren Schock am 24. Dezember...

    Nun hoffen wir das es auch bald gutes zu berichten gibt.

    Ich wünsche euch auf alle Fälle ein besseres Jahr, als der Beginn und Gute Besserung der kleinen Tapferen Dame mit der Tollen Tasche.

    Liebs gruessli
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja super Neuigkeiten!!

    Und dein genähtes sieht auch wieder klasse aus. :)

    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Melly,ich bekomme das ja alles erst jetzt mit,Oh,was für eine schreckliche Erfahrung!!!Ich bin ja Berlinerin und in Berlin spinnen die meisten ja echt bei der Knallerei.Auch wenn es ein Querschläger war,hier wird definitiv zu viel geknallt!!!
    In Prenzlauer Berg hat uns mal so ein bekloppter Typ (um 21 Uhr an Sylvester) Knaller zwischen die Beine geworfen(ich stand da mit 2 Kindern!!!!)
    Und sylvester "2010/2011" waren wir bei Freunden im Grunewald und mussten extra bis 00.30 warten um überhaupt zu unserem Auto und nach Hause an den Kudamm zu kommen!!!Auf dem Weg wurden wir mit knallern beschmissen*hallo gehts noch*.

    Ich denk ganz doll an Euch und wünsche Euch alles Liebe und einen schnelle Heilung,ein Küsschen für Deine Maus,
    Nina.

    AntwortenLöschen